Schullandheim - Aufenthalt im Wildpark Bad Mergentheim

vom 17. September bis 18.September 2018

 In der zweiten Woche nach den Sommerferien waren die Klassen 4a und 4b mit ihren LehrerInnen und Betreuern im Schullandheim.

Am Montag trafen wir uns an der Schule und liefen von dort aus gemeinsam zum Bus. Mit dem Bus fuhren wir zum Backnanger Bahnhof. Von dort nahmen wir den Zug Richtung Schwäbisch Hall Hessental. Als wir in Schwäbisch Hall Hessental angekommen waren, sind wir in den Zug nach Crailsheim umgestiegen. Von dort sind wir nach Bad Mergentheim gefahren. Der Bahnhof in Bad Mergentheim lag an einem großen Platz. Dort wurde unser Gepäck von einem Mann vom Wildpark abgeholt. Als der Mann mit unserem Gepäck abgefahren war, machten wir uns zu Fuß auf in Richtung Wildpark. Auf dem Weg kamen wir an einem Schild vorbei, auf dem stand: „Burg Neuhaus“. Nach circa einer Stunde und 30 Minuten kamen wir beim Wildpark an.

Dort wurden wir freundlich in Empfang genommen. Danach ging es weiter zur Führung durch den Wildpark. Als erstes sahen wir Steinböcke, danach die Eulen und anschließend durften wir das Rotwild füttern.

Danach sahen wir den Luchsen bei der Fütterung zu, und dann ging es in die Geiervoliere. Nach der Geiervoliere ging es zu den Bären, und anschließend zu den Wölfen.

Dort hat uns ein Tierpfleger Spannendes über Wölfe erzählt. Als er zu Ende geredet hatte, begann die Fütterung.

Als sie zu Ende war, gingen wir zur Haustierschau. Dort waren Hasen, Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde und andere Tiere. Als wir dem Rundweg weiter folgten, kamen wir ans Ziel: Die Koboldburg. Dort versammelten wir uns in der Grillhütte und aßen dort zu Abend. Wir grillten rote Wurst und Rinderwurst im Brötchen. Danach teilten wir die Zimmer ein, indem jede Zimmergruppe ihren eigenen Schatz in der Koboldburg finden musste. Nachdem alle ihren Schlafturm gefunden hatten, gingen wir nach dem Zähneputzen ins Bett.

Am nächsten Tag hieß es Sachen packen. Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Rückweg. Als wir wieder am Bahnhof ankamen, fuhren wir gleich nach Schwäbisch Hall. Von Schwäbisch Hall ging es wieder nach Backnang mit dem Zug. Als wir in Backnang angekommen waren, fuhren wir mit dem Bus zurück nach Aspach.

Von der Bushaltestelle am Klöpferbach liefen wir schließlich hoch in die Schule und nach Hause zu unseren Eltern.

Allen Kindern der Klassen 4a und 4 b hat das Schullandheim sehr viel Spaß gemacht!

Geschrieben von Kim, Olivia und Moritz, Klasse 4a

 

       

 

Unser Besuch im Aspacher Rathaus

Am 9. November 2018 war die ganze Klasse 4a im Rathaus. Der sehr nette Herr Kirschbaum hat uns im Rathaus herumgeführt. Wir begannen mit dem Bauamt. Anschließend waren wir im Standesamt. Dort waren wir beim Bürgermeister im Zimmer drin, wir haben viele Fragen an Herrn Weinbrenner gestellt.

Schließlich waren wir im Sitzungssaal. Dort haben wir tolle Sachen bekommen. Wir haben mit Herrn Kirschbaum eine Kindergemeinderatssitzung gespielt. Das war sehr cool. Die Gemeinde hatte im Spiel noch ein bisschen Geld übrig. Damit haben wir einen Blumenstrauß und Pralinen ausgewählt für Frau Welte-Hauff.

Dann war die Kindergemeinderatssitzung zu Ende. Anschließend haben wir noch ein Foto gemacht.

Das war ein toller Ausflug!

Geschrieben von: Nico und Matteo

 

Erfolgreiche Teilnahme am Mini-Barockturnier

Am Freitag, 06.07.2018 fand an der Pädagogischen Hochschule das alljährliche Mini-Barockturnier für die Klassen 4 statt. In drei Disziplinen sind Grundschüler aus der Umgebung gegen einander angetreten: Brennball, Hockey und Völkerball. Organisiert hat es die Sportfachschaft der PH Ludwigsburg. Die Studenten haben die Schüler vor Ort betreut und begleitet. Zu Beginn bekam man ein T-Shirt und eine Mütze. Anschließend hat das Aufwärmen stattgefunden und die Betreuer begleiteten die Kinder zu den einzelnen Spielen. Es gab eine flexible Mittagspause, bei der die Kinder Maultaschen bekommen haben. Zwischen den einzelnen Spielen konnten die Kinder Süßigkeiten, Bananen, Äpfel  und vor allem Getränke zur Stärkung holen. Das Turnier hat bei einem super Wetter draußen stattgefunden und die Stimmung war toll. Die Siegerehrung fand verspätet aber mit vielen Geschenken für die Kinder um 13 Uhr statt. Anschließend brachte die S-Bahn die zweit-platzierten CWS Schüler der Klassen 4a und 4b wieder nach Backnang.

geschrieben von Fabian R. und Kim S. 4b

 

Seite 1 von 2

Conrad-Weiser-Schule Aspach

Gemeinschaftsschule
Hermann-Schadt-Straße 17
71546 Aspach
Telefon: 07191/20313
Fax: 07191/20007
E-Mail: info@cws-aspach.de

Wir setzen Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.